Zyste der Milz

Eine Zyste ist eine abnorme Milz Bildung in der Milz mit einem Hohlraum, der mit Flüssigkeit gefüllt ist. Die Krankheit ist bei Frauen als bei Männern häufiger, und schreitet in Alterszeitraum von 35 bis 60 Jahren.  Milzzyste auf Ultraschallbilder

Die Ursachen und Symptome der Zyste der Milz

Die Hauptursache für Milzzysten ist Embryogenese, was zu einem unnatürlichen Hohlräume im Körper gebildet. Auch kann eine Zyste Verletzungen erfolglos durchgeführten Operation, entzündliche und infektiöse Prozesse im Körper verursachen.

Schwere Verletzungen der Milz mit der Exposition gegenüber Parasiten und therapeutische Abszess assoziiert.

In den meisten Fällen die Zyste der Milz in einem Kind und einem Erwachsenen auftritt ohne offensichtliche Symptome. Das Auftreten der ersten Symptome der Erkrankung wird mit einer Änderung in der Größe der Zyste, seine scharfen Anstieg und Entzündung assoziiert.

Bei vielen Patienten ist die Zyste keine Auswirkungen auf die allgemeine Gesundheit, keine Krämpfe und Beschwerden verursachen. In einigen Fällen Symptome Milzzyste bei einem Kind sind paroxysmale Krämpfe und Schmerzen im linken Hypochondrium, Schwindel, Fieber, Übelkeit und Erbrechen.

Wenn die Zyste hat eine beträchtliche Größe erreicht hat, fühlt sich der Patient Schmerzen im Schulterblatt und Schulter, er hat ein Gefühl von Schwere und Lethargie sowie Kribbeln in der Brust, Kurzatmigkeit und ein wenig Husten.

Wenn die Zyste erreicht 20% der Milz, dann Übelkeit, Magenstörungen, Schwäche, Schüttelfrost und Abszess.

Zu den wichtigsten Komplikationen der Krankheit identifiziert werden können:

  • Zystenrupturen mit inneren Blutungen und Blutungen in die Bauchhöhle;
  • Zystenrupturen der Milz mit akuter Peritonitis;
  • eiternde Zysten;
  • Offenlegung von Zysten;
  • Während schwere Zyste Inhalt mit der Öffnung in die Bauchhöhle.

Arten von Zysten der Milz

Es gibt verschiedene Haupttypen von Zysten der Milz. Diese beinhalten:

  • wahre Zysten, die durch pathologische Prozesse während der pränatalen Phase hervorgerufen werden;
  • falsche Zysten, die nach Verletzungen, Operationen zu entwickeln, Komplikationen nach einer schweren Krankheit;
  • parasitäre Zysten, die durch verschiedene parasitäre Mikroorganismen hervorgerufen werden.

Falsch Zysten treten in 70% der Fälle der Vorgänge negativ und zu Blutungen in den Geweben der Milz.

Parasitäre Zysten werden oft von Echinococcus parasitären Wurm, der die Leber, Nieren, Milz und Gehirn befällt. Die Larven des Parasiten im Fell von Tieren gefunden, die im Gras und Teichen.  Ultraschall - eine Methode zur Diagnose von Milz Zyste

Diagnose und Behandlung von Milzzysten

Um Milz Zyste zu identifizieren ist notwendig, um Ultraschall als primäre Methode für die Diagnose, und MRI, Blut und Urin durchzuführen. Um das Wachstum von Zysten steuern müssen Routine Ultraschall durchzuführen.

Regelmäßige Screening kann helfen, die angemessenen Frist der chirurgischen Behandlung.

Die wirksamste Behandlung für Milz-Zyste ist die laparoskopische Chirurgie.

Bei Milz-Zyste Operationen haben verschiedene Arten:

  • vollständige Entfernung der Milz;
  • Zysten Entnahme der Milz und dessen Inhalt und der Schale;
  • in die Wand der Zyste geschnitzt;
  • Öffnen der Zyste und Entnahme seines Inhalts, der Bearbeitungskammer;
  • Entfernung des betroffenen Bereich der Milz.

Bei Milz-Zyste laparoskopische Chirurgie Typ ist die traditionelle Methode der Behandlung, so dass vollständig zu beseitigen die Ursache der Krankheit. Entfernung von Zysten erfolgt mit Milz-Präzisionsinstrumente und Einführung einer speziellen Kamera durchgeführt. Operationsdauer betrug 1, 5 2 Stunden.

Nach der Operation, während der Schmerz anhält, aber in kurzer Zeit der Rehabilitation von Patienten vollständig erholt.





Яндекс.Метрика