Tracheitis

Allgemeine Merkmale der Krankheit

 Die Symptome der oberen Atemwege

Wenn Sie zum Arzt kommen, und er wird liefern Ihnen eine Diagnose "Tracheitis" ist kein Grund zur Sorge hier. Die Krankheit betrifft viele Menschen aller Altersgruppen und kann erfolgreich ohne unangenehme Folgen behandelt werden. Tracheitis, deren Symptome sind ähnlich wie Laryngitis oder Rhinitis ist eine Entzündung, progressive im Trachealschleimhaut. In der Regel zeigt die Krankheit selbst nicht als eigenständiges Krankheits und entwickelt vor dem Hintergrund der anderen Virusinfektionen (Pharyngitis, akuter Renita, Laryngitis).

Tracheitis - Symptome

Zunächst einmal, Tracheitis bei Kindern und Erwachsenen manifestiert Halsschmerzen, unangenehme Empfindungen im Brustbein und ein trockener Husten, die besonders stark ist in der Nacht und belästigt Mann in den Morgen. Hier sind die folgenden Features:

  • Husten - sind instabil und starke nur am Morgen. Zu anderen Zeiten muss eine Person, einen tiefen Atemzug, um eine krampfhafte Reaktion provozieren zu nehmen;
  • von Schleim, sowie starke Schmerzen in Hals und Brust, die nach der Beendigung des Angriffs bleiben begleitet Husten.

Akute Luftröhrenentzündung

Diese Form der Krankheit ist das Ergebnis einer akuten Entzündungsreaktion Trachealschleimhaut der Wirkung von viralen, bakteriellen oder viralen und bakteriellen Infektionen. Die häufigste akute Luftröhrenentzündung, Behandlung, die vor dem Hintergrund der anderen Erkrankungen der Atemwege durch Pneumokokken und Influenza-Bazillus verursacht dauert. Staphylokokken getroffen Luftröhrengewebe ist viel seltener. Im Hinblick auf andere Faktoren, die die Entwicklung von Entzündungen, darunter lohnt zu markieren:

  • zu trocken oder zu kalte Luft, die Menschen atmen;
  • Allgemeine Unterkühlung;
  • Einige Erkrankungen des Herzens und der Lunge;
  • schlechten Umweltbedingungen am Wohnort oder Arbeit.

Die Krankheit ist gekennzeichnet durch schwere Schwellung der Schleimhaut der Trachea ist. Der Entzündungsprozess führt zur Freisetzung des viskosen Sekretion von Schleim oder eitrige Charakter, Fieber, Kopfschmerzen und einem Gefühl der Schwäche. Plötzlich erschien kalt, die bald weicht einem trockenen Husten und Heiserkeit - das ist einer der offensichtlichsten Anzeichen dafür, dass eine Person entwickelt akute Luftröhrenentzündung. Behandlung der Krankheit ist schwierig aufgrund der Tatsache, dass es tritt fast nie von selbst "side by side" mit akuter Rhinitis und / oder Kehlkopfentzündung.

Chronische Tracheitis

Wenn Sie nicht auf die akute Luftröhrenentzündung, Symptome und andere damit verbundene Faktoren aufpasst, dann früher oder später die Krankheit unweigerlich fortschreitet, um eine chronische Form. In diesem Prozess der Transformation durch atrophische oder hypertrophen Veränderungen in der Schleimhaut der Trachea verbunden. Wie bei der akuten Form, chronische Luftröhrenentzündung bei Kindern und Erwachsenen durch lange Anfälle von Husten und ziemlich starke Schmerzen in den unteren Teilen des Thorax manifestieren. Sputum hat einen anderen Charakter. Bei einigen Patienten ist spärlich und klebrig, während andere - reichlich, schleimig-eitriger. Man beachte, dass unabhängig von der Konsistenz und der Intensität der Entladung werden sie fast immer sehr leicht getrennt werden.

Tracheitis - Behandlung bei Erwachsenen

Da die Krankheit tritt häufig in den Körper durch die Wirkung der Infektion, Tracheitis Behandlung umfasst die Verwendung von verschiedenen Antibiotika. Diese Therapie bringt sehr gute Ergebnisse und effektiv genug, um nicht nur mit Tracheitis behandeln und andere Entzündungen der oberen Atemwege.

Ich möchte einen wichtigen Punkt zu erwähnen: wenn es überempfindlich auf die einzelnen Komponenten der Antibiotika oder einer milden Form der Erkrankung, ist es empfehlenswert, aufzugeben harten Drogen. Behandlung von Luftröhrenentzündung Antibiotika Penicillin-Gruppe, ist zweckmäßig, in den Fällen, wenn eine Person hat alle Anzeichen einer akuten bakteriellen Infektionen, nämlich eitrigen Auswurf, Fieber, starker Husten und Fieber beobachtet. Aber selbst in solchen Situationen ist es besser, Antibiotika durch Inhalation verwenden. Dadurch verhindern Sie ihre einheitliche Anwendung auf die Oberfläche der Schleimhaut der Luftröhre zu gewährleisten und die erforderliche Dosis von Medikamenten zu verringern. Wenn akute Luftröhrenentzündung ist mild, ist es am besten, sich aus der Einnahme von Antibiotika und antivirale, anti, Expektorantien und Antihistaminika entscheiden.

Wenn eine Person diagnostiziert Tracheitis, kann die Behandlung mit Hilfe der traditionellen Medizin durchzuführen. Zur Zeit gewannen wir Ruhm mehreren mehr oder weniger effektiv Rezepte, aber wir empfehlen, dass Sie die folgenden Schritte Einatmen: Den Salbei und Eukalyptus, mischen sie mit Gras Minze und Kamille Blumen, fügen Sie einige Pinienknospen und füllen Sie die erhaltene Masse abgekochtes Wasser. Halten Sie eine Mischung aus Kräutern in einem Wasserbad für 30 Minuten und dann gießen Sie sie in den Inhalator. Paare müssen atmen mindestens 10 und nicht mehr als 15 Minuten.

Auch Tracheitis, deren Symptome manifestieren sich häufig im Frühjahr und Spätherbst, schlecht von der Blätter Mutter und Stiefmutter, einem Schachtelhalm, Primrose Blumen und Wegerich behandelten gesammelt. Infusion sollte in Form von Wärme für eine halbe Tasse pro Tag eingenommen werden, oder um die Kehle zu spülen.

Tracheitis bei Kindern - Therapie und Prognose

 Behandlung von Luftröhrenentzündung

Die Krankheit betrifft Kinder aller Altersgruppen, einschließlich Säuglingen. Es fließt vor dem Hintergrund einer akuten Entzündung der Schleimhaut der Luftröhre und als unabhängige Krankheiten und als Komplikation einer Influenza oder akute respiratorische Virusinfektionen. Das Hauptsymptom der Tracheitis bei Kindern ist ein häufiges Bellen Husten, schlimmer am Morgen oder nach dem Training, wenn das Kind wird immer häufiger das Atmen erleichtert. Die stärksten Angriffe in den ersten drei Tagen der Krankheit erfasst. Wenn Sie sie ignorieren, und die Entwicklung von Entzündungen dem Zufall gesetzt, können die Kinder chronische Tracheitis zu entwickeln. Besonders gefährlich ist die Tendenz im Falle eines Kindes zu allergischen Reaktionen, wie sie Erkrankungen der Bronchien auslösen.

Wie Tracheitis bei Kindern zu behandeln? Die Behandlung besteht in der regelmäßigen inhalativen und beheizte Verfahren (Senf, Banken und andere Methoden). Zuvor sollten Sie Ihren Kinderarzt, um auszuschließen, mögliche Komplikationen und die besten Ergebnisse zu erzielen konsultieren. Wenn Tracheitis hilft Reiben der Brust Baby Balsam "Stern" oder "Doctor MOM". Empfiehlt es sich, sie auf den ersten Tag der Erkrankung zu verwenden. Das Verfahren wird zweimal am Tag gemacht, und das zweite Mal, Schleifen ist am besten in der Nacht durchgeführt.

Natürlich vergessen Sie nicht, über die Vorbeugung von Krankheiten. Pflegen Sie einen gesunden Lebensstil, die Gemüter ihrer Kinder und dann sind sie keine Angst vor vielen viralen Infektionen.





Яндекс.Метрика