Apituitarism

Einer der wichtigsten endokrine Drüse ist die Hirnanhangdrüse. Bei voller oder teilweiser Funktionsverlust seines Vorderlappen der Entwicklung einer Krankheit namens Hypopituitarismus. Seine klinischen Manifestationen sind abhängig von genau die Hormone durch die Hypophyse in ausreichenden Mengen produziert Stahl. Die Symptome von Hypopituitarismus Regel entwickeln sich über einen ausreichend langen Zeitraum, aber die Krankheit kann manchmal plötzlich und dramatisch zu beginnen.  Hypopituitarismus - der Verlust der vorderen Hypophyse Funktion

Ursachen von Hypopituitarismus:

  • Schädel-Hirn-Trauma;
  • Verschoben entzündlichen Erkrankungen des Gehirns (Meningitis, Enzephalitis);
  • Syphilis, Sarkoidose, Tuberkulose;
  • Gefäßerkrankungen (generic massiven Blutungen, Blutungen im Hypophysengewebe, Arteriitis, Aneurysmen);
  • Hirntumoren.

Hypopituitarismus: Symptome

Bei Insuffizienz der Vorderlappen der Hypophyse ist ein Mangel an einem oder allen seiner Hormone synthetisiert.

Mit einem Defizit von Gonadotropinen bei Frauen auftritt, Amenorrhoe (Ausbleiben der Menstruation nicht mit Schwangerschaft oder der Menopause), Unfruchtbarkeit, gibt es vaginale Trockenheit, bis die Entwicklung der Symptome der atrophischen Vaginitis. In schweren Fällen werden die sekundären Geschlechtsmerkmale verloren.

Gonadotropin-Mangel bei Männern führt zu Hypopituitarismus folgenden Symptome: Hodenatrophie, Impotenz, verminderte Spermienproduktion, Unfruchtbarkeit, Verlust der sekundären Geschlechtsmerkmale.

Der Nachteil ist, aufgrund von Gonadotropinen und Entwicklung Kallmann-Syndrom zu erzeugen - die Unfähigkeit, zwischen Gerüchen, Farbenblindheit und Gaumenspalte und / oder die Lippen zu unterscheiden.

Bei Erwachsenen, Wachstumshormonmangel in der Regel verursacht keine klinischen Symptome der Hypopituitarismus. Aber das Fehlen dieses Hormons verursacht bei Kindern Wachstumsverzögerung, bis zu Zwergwuchs.

Schilddrüsen-stimulierendes Hormonmangel führt zu einer verminderten Funktion der Schilddrüse und Hypothyreose. Dies wird durch Symptome von Hypopituitarismus, wie kalt Intoleranz, Lethargie, Verstopfung, Gewichtszunahme, trockene Haut manifestiert.

Genug seltene Scheitern isoliert ACTH, die die Aktivität der Nebennieren stimuliert. In diesem Fall Patienten klagen über Müdigkeit, ausgedrückt allgemeine Schwäche, niedrigen Blutdruck. Sie entsteht häufig Hypoglykämie (Blutzucker senkende Serum). Der Körper dieser Patienten schwer zu Stresssituationen anzupassen, auch durch Infektionen, Verletzungen, Operationen.

Es wird selten isoliert Prolaktin-Mangel. Dieser Mangel dieses Hormons kann durch das Fehlen von einigen Frauen nach der Geburt Muttermilch erläutert.

Bei massiven Blutungen während der Geburt oder unmittelbar nach der Entbindung mit der Entwicklung von hämorrhagischen Schock bei Frauen kann Sheehan-Syndrom zu entwickeln, aus dem Tod der Zellen des Vorderlappen der Hirnanhangsdrüse als Folge der Verletzung ihrer Blutversorgung resultiert. In diesem Fall werden die Symptome von Hypopituitarismus das Fehlen von Muttermilch, Müdigkeit, Schwäche, Verlust der Haare in den Achselhöhlen und Scham sein.

Diagnose von Hypopituitarismus

Wenn Sie Symptome von Hypopituitarismus haben notwendig ist, um ein komplettes Labor und instrumentalen Untersuchung des Patienten zu machen. Um die Struktur der Hypophyse Klärung erfolgt Magnetresonanz oder Computertomographie durchgeführt. Mit Hilfe der Angiographie produzieren eine Untersuchung der Blutgefäße, die die Hirnanhangdrüse zu versorgen. Außerdem werden die ermittelten Blutspiegel bestimmter Hormone. In den letzten Jahren wegen des Verdachts Hypopituitarismus Ärzte verschreiben zunehmend ihre Patienten Positronenemissionstomographie, detaillierte Informationen über die Struktur der Hirnanhangdrüse, die Größe und zum Teil auf die Funktionsweise der endokrinen Drüsen.  Hirntumoren - einer der Gründe, Hypopituitarismus

Behandlung von Hypopituitarismus

Wenn die Ursache des Hypopituitarismus ist ein Tumor, ist es notwendig, einer Operation und / oder Strahlentherapie durchzuführen.

Alle Patienten mit Hypophyseninsuffizienz, notwendigerweise im Leben Hormonersatztherapie zur Folge haben, so dass die normale hormonelle Gleichgewicht im Körper wieder herzustellen. Für den Einsatz von männlichen und weiblichen Sexualhormone, Thyreoidin, Cortisol. Bei Kindern mit Wachstumsstörungen, die als Folge des Hypopituitarismus entstand, verwendeten Wachstumshormon (HGH). Darüber hinaus sind sie zugeordnet sind und andere Medikamente für die normale Entwicklung von Knochen und Muskulatur notwendig.

Die Wahl der richtigen Hormonersatztherapie ermöglicht die Eliminierung aller Symptome Hypopituitarismus sowie den normalen Betrieb aller inneren Organe wiederherzustellen.





Яндекс.Метрика