Hirnkontusion

 Hirnkontusion

Blutergüsse im Gehirn zu schweren traumatischen Verletzungen mit charakteristischen Brennhirnkrankheiten. Die obligatorische Symptom der Hirnverletzung ist ein Verlust des Bewusstseins. In Abhängigkeit von der Schwere der Verletzung kann die verletzte Person bewusstlos für eine kurze Zeit (wenige Minuten) oder eine ausreichend lange (mehrere Tage oder sogar Wochen) liegen.

Bereich Lokalisierung Verletzungen eine Prellung des Gehirns kann nicht nur in der unmittelbaren Ort der Verletzung, sondern auch mit seiner anderen Hand entfernt werden, wenn das Gehirn Gegengewicht trifft den Knochen eigenen Schädel.

Die Wirkungen von Hirnschädigung ist sehr schwer und nicht immer vorhersehbar. Als einer der vielen schlechten Prognose, die nächste mögliche Option - die Entstehung von schweren Durchblutungsstörungen des Charakters, die Erhöhung des Drucks von Liquor, die rasche Entwicklung der Hirnödem.

Es gibt Fälle, wenn ein Hirnkontusion begleitet Subarachnoidalblutung. Diese kritische Situation ist gefährlich, weil die Blutabbauprodukte (insbesondere - Bilirubin) in Abwesenheit der sofortige medizinische Versorgung setzt fast zwangsläufig in Bewegung aseptische Entzündung der Hirnhäute. Der medizinische Ausdruck für diesen Zustand des Patienten wird als leichtes Fieber oder meningealen Syndrom beschrieben.

Der Schweregrad eines Patienten mit einer Hirnverletzung und die möglichen Folgen für ihre Gesundheit am genauesten durch Spezialisten in einer medizinischen Klinik nach entsprechenden Tests ermittelt und analysiert. Objektive Beurteilung des Opfers, die Prognosen für die erfolgreiche Wiederherstellung hängen stark von der Art der Hirnschädigung und der gesamte klinische Bild.

Arten von Hirnverletzungen

Experten klassifizieren Hirnkontusion in Übereinstimmung mit den folgenden Schweregrade:

- Mild. In etwa 15 Prozent aller Opfer von traumatischen Hirnverletzungen diagnostiziert. Nach einer Hirnkontusion mild Opfer das Bewusstsein verliert für kurze Zeit (einige Minuten bis mehrere Stunden). Die Symptome der retrograde und anterograde Amnesie kongradnoy. Sie können mehrere oder einzelne Erbrechen. In einigen Fällen, mäßig beeinträchtigt Herz- und Atemfrequenz, erhöhter Blutdruck.

In den meisten Fällen sind leichte Symptome neurologischer in ein paar Wochen, und die Gesundheit des Patienten vollständig wiederhergestellt ist.

Hirnschädigung in einem Kind leichten Fällen sind recht häufig in der pädiatrischen Praxis, da aufgrund ihres Alters kleinen Kindern oft fallen, schlug seinen Kopf.

- Durchschnittsgrad. In etwa 10 Prozent aller Opfer von traumatischen Hirnverletzungen diagnostiziert. Nach einer Hirnverletzung moderater Schwere Opfer kann für bis zu sieben Stunden bewusstlos bleiben. Es gibt einige kleinere Verletzungen der Vitalfunktionen. Erhöhte Körpertemperatur, Beeinträchtigung der Sehfunktion und so weiter. Oft Hirnkontusion moderate kombiniert mit Subarachnoidalblutung, einem gebrochenen Dach und der Schädelbasis.

- Schwere. In ca. 7 Prozent aller Opfer von traumatischen Hirnverletzungen diagnostiziert. Für diejenigen, die nach schweren Hirnverletzung gekennzeichnet durch einen langen Aufenthalt im Koma betroffen. Coma mit asymmetrischer oder symmetrischer decerebration begleitet (Deaktivieren Gehirnfunktionen). Es gibt erhebliche Verstöße gegen die Frequenz und Rhythmus der Atmung, Herztätigkeit, Hyperhidrose (starkes Schwitzen), hoher Blutdruck, Körpertemperatur und andere Symptome.

Symptome Hirnkontusion

Folgende Symptome von Gehirnverletzung, abhängig von der Schwere der Verletzung:

- Verlust des Bewusstseins;

- Retrograde Amnesie;

- Kopfschmerzen oder Schwindel,

- Verlust der Koordination;

- Übelkeit, Erbrechen;

- Bewusstseinsstörungen;

- Verletzung der Sehfunktionen (vorübergehende Blindheit, Lichtempfindlichkeit, Diplopie);

- Erweiterte Pupillen;

- Verletzung der Rede;

- Verletzung der Hörfunktion;

- Verletzung der Schluckreflex;

- Abnahme der Herzfrequenz;

- Leichte und seltene Atmung;

- Bluthochdruck;

- Der Verlust an Empfindlichkeit von einigen Teilen des Körpers;

- Der Verlust der Kontrolle über die Funktionen der Wasserlassen und Stuhlgang;

- Blutende (oder ohne Blut) Ausfluss aus der Nasengänge und Ohr;

- Lähmung;

- Coma.

Diagnose von Hirnkontusion

 Die Symptome der Hirnschädigung in einem Kind

Wie bei jeder traumatische Hirnverletzung, die längeren negativen Folgen einer Gehirnverletzung erlitten gezeigt sofort eine gründliche ärztliche Untersuchung mit dem Einsatz aller notwendigen Diagnosewerkzeuge zu vermeiden.

Vor dem eigentlichen Beginn der Behandlung von Gehirnverletzungen, wertet das medizinische Personal den Zustand des Herz-Kreislauf- und Atmungssystems beeinflusst. Dann wird eine allgemeine Überprüfung der Körper des Patienten auf Anzeichen von Verletzungen in Verbindung mit traumatischen Gehirnverletzungen.

Der nächste Schritt ist das Allgemeinbefinden zu bewerten und die wahrscheinlichen Symptome der Hirnschädigung zu einer neurologischen Untersuchung, einschließlich der Bestimmung der Reaktion der betroffenen Schülerinnen und Schüler zu Lichtreiz, Diagnostik auf der Glasgow-Koma-Skala, und so weiter. D.

Die unverzichtbare Diagnosewerkzeug für Kopfverletzung vermutet heute Computertomographie. Diese Art der Befragung ermöglicht die zuverlässige Bestimmung der Anwesenheit von kleinen Blutungen im Gehirn und Blutergüsse und mögliche Schädelbruch. Magnetresonanztomographie ist auch sehr effektiv bei der Diagnose von Verletzungen des Gehirns, in der Praxis aber viel weniger häufig verwendet wird, t. To. Um für dieses Verfahren herzustellen beträchtliche Zeit erfordert.

Behandlung von Gehirnprellung

Bestehende Behandlungen für Hirnverletzungen werden in medizinischen und chirurgischen eingestuft.

Therapeutische Behandlungen für Hirnverletzungen sind auf die Beseitigung der Droge erhöhte intrakranielle Hypertension. Darüber hinaus sind vorbeugende Maßnahmen zwingend, Warn mögliche Auftreten von Hirnödem.

Die Dringlichkeit der neurochirurgischen Behandlung von Gehirnschädigungen durch die Notwendigkeit, rasch die physikalischen Faktoren, die Kompression des Hirngewebes verursachen Adresse vorgegeben. Blutungen, Blutergüssen und Knochenfragmente in der Schädelhöhle, die während der Operation nicht mit Hilfe von Medikamenten beseitigt werden kann, entfernt - osteoplastische Trepanation.





Яндекс.Метрика