Die Schilddrüse Zysten

Schilddrüsenzyste - eine hohle Einheit mit flüssigem Inhalt.  Schilddrüsenzyste - Knotenbildung mit einem Hohlraum mit Flüssigkeit gefüllt

Nach den Statistiken, tritt die Schilddrüse Zysten in etwa 3-5% der Weltbevölkerung. Aber in den letzten Jahren gab es bei Patienten mit dieser Krankheit war ein rasantes Wachstum. Frauen sind anfälliger für Zysten. Meistens alle Zysten sind gutartige und bösartige Form wiedergeboren extrem selten. Aber dies bedeutet nicht, dass die Behandlung von Schilddrüsenzysten sind nicht erforderlich. Eine angemessene Therapie sollte unverzüglich nach Entdeckung, verabreicht werden. Es passiert oft, dass die Zyste verschwindet so plötzlich, wie es scheint, und manchmal ist es kompliziert für eine Entzündung oder Eiterung.

Normalerweise wird die Schilddrüse Zyste ein Ergebnis einer anderen Erkrankung, die das Ausströmen von Fluid aus dem Follikel Colloidkrebs stört. Daher sind viele Ärzte nicht geneigt, sie zu einem unabhängigen Erkrankung zurückzuführen ist, doch eine Komplikation eines bestehenden Zustands.

Die Bildung von Schilddrüsenzysten

Die Schilddrüse besteht aus einem Follikel, die Form psevdodolki durch Gitter von Kapillaren umgeben. Im Inneren der Hohl Follikel von Schilddrüsenzellen und ausgekleidet mit Flüssigkeit gefüllte. Die Flüssigkeit besteht aus Proteinen, die protogormony enthalten gemacht. Der Abfluss des gebrochenen Flüssigkeit allmählich beginnt, in den Follikeln, die zu einer Zunahme der Größe und Zystenbildung führt zu akkumulieren.

Oft entstehen Zysten aus dem Follikel Degeneration oder Hyperplasie, oder als Folge von Mikroblutungen (Schlag oder Verletzungen).

Ursachen von Schilddrüsenzysten

Die häufigsten Ursachen von Schilddrüsenzysten sind die folgenden Faktoren:

  • Erbanlage;
  • Thyreoiditis;
  • Verletzungen oder Auswirkungen von Schilddrüsenkrebs;
  • Jodmangel im Körper;
  • erworbene oder angeborene Anomalien der Schilddrüse;
  • hormonelles Ungleichgewicht des Körpers;
  • Umweltfaktor, dh, Wirkungen auf die Schilddrüse negativ und toxischen Substanzen.

Die Symptome von Schilddrüsenzysten

Für eine lange Zeit, hat die Zyste der Schilddrüse nicht manifestieren. Oft Patienten wissen, dass sie eine Zyste durch Zufall, vorbei an der geplanten medizinischen Untersuchung. Es passiert, dass ein Sicht Schilddrüse Patienten lenkt den anderen Arzt Spezialität. Glatte, dichte Knötchen kann leicht unter der Haut spüren.

Unabhängig, Patienten zum Arzt gehen oft schon in einem fortgeschrittenen Stadium der Krankheit, wenn ein optisch auffällig Verformung des Halses oder der Knoten selbst. In der Regel wird die Größe der Zyste in dieser Phase 3 Zentimeter übertreffen, so dass die Behandlung der Schilddrüsen Zysten sofort gestartet werden soll.

Die wichtigsten Symptome von Schilddrüsenzysten sind Heiserkeit oder sogar Verlust der Stimme, Schwierigkeiten beim Atmen, anhaltende Nackenschmerzen, Störungen beim Schlucken und Atmen, Herbheit und ein Gefühl der "Klumpen" in der Kehle.

Komplikationen der Schilddrüsenzysten

Oft ist die Zyste wird durch gefährliche Komplikationen begleitet. Chief unter ihnen sind die Entzündung der Zyste oder Abszess es. Zur gleichen Zeit die Symptome von Schilddrüsen Zysten sind wie folgt:

  • hohe Körpertemperatur bis zu 40 Grad;
  • Vergiftungsanzeichen;
  • Erhöhung der benachbarten Lymphknoten;
  • starke Schmerzen im Bereich der Zyste.

Wenn die Zyste groß ist, dann legt sie den Druck auf die benachbarten Blutgefäße und Organe. In artet ein bösartiger Tumor Zyste selten, aber dennoch passiert es.  Ultraschall - eine Methode zur Diagnose von Schilddrüsen Zysten

Diagnose von Schilddrüsenzysten

Um die Diagnose zu klären, ist notwendig, um instrumentale Diagnostik, die beinhaltet:

  • Ultraschall der Schilddrüse;
  • Punktion der Schilddrüse (morphologische und makroskopischen Untersuchung der Flüssigkeit erforderlich);
  • Tomographie (vor allem bei großen Zysten durchgeführt);
  • Szintigraphie (um die hormonelle Aktivität der Zyste zu bestimmen).

Falls erforderlich, kann der Patient anderen Analysen gegeben.

Behandlung von Schilddrüsenzysten

Alle Dichtungen in den Hals von beträchtlicher Größe üben Druck auf die Blutgefäße, die oft eitern und entzündet, begleitet von unangenehmen Symptomen und Schmerzen. Es ist auch möglich Zyste Degeneration in einem bösartigen Tumor. Daher ist die Behandlung der Krankheit erforderlich ist.

Behandlung von Schilddrüsen-Zysten können konservative oder chirurgische sein. Wenn die Zyste nicht in Größe oder steigt nur sehr langsam zu erhöhen, meist verschriebene Medikament Therapie mit Hormontherapie und resorbierbar. Manchmal, je nach Ursache der Schilddrüse Zysten, ernennt Jod Endokrinologen.

Falls notwendig, die Einführung von Medikamenten direkt in die Zyste. In einigen Fällen ist dieses Verfahren sehr effektiv und hilft die Zyste zu verschwinden, aber die Wirkung ist meist nur temporär und kann in der Zukunft nicht ausgeschlossen werden Rezidiv.

Wenn die Zyste hat erhebliche Dimensionen, verwendet es seine operativen Behandlung (Strumektomie). In der Regel wird die Zyste zusammen mit dem Anteil der Krebs entfernt. Diese Operation wird unter Vollnarkose und einen Krankenhausaufenthalt. Wenn Einstich auf maligne Zellen nachgewiesen wurden, ist der Vorgang der einzige Behandlung, um eine erhöhte Tumorbildung und Metastasenbildung zu vermeiden.

Die Schilddrüse Zysten: traditionellen Therapien

Wenn die Zyste der Schilddrüse ist klein, es sehr effektiv sein folgenden Naturheilmitteln zu behandeln können:

  • Laboratory Leinöl. Es ist notwendig, 1 Esslöffel zweimal täglich vor den Mahlzeiten trinken. Im Verlauf der Behandlung muss 1 Liter Öl. Gleichzeitig ist es empfehlenswert, Kompressen auf den Hals des Leinöl machen.
  • Saline komprimiert. Bei 0, 5 Liter Wasser auflösen 1 Esslöffel Salz. Befeuchten Sie ein Tuch in die Lösung und wickeln Sie sie Hals und oberen wickeln Sie ein trockenes Handtuch. Compress halten zwei Stunden. Der Verlauf der Behandlung - 1 Monat.
  • Bernsteinperlen. Tragen Sie sie ständig, und alle sechs Monate zu ändern. Perlen sollte eng anliegende Nacken.
  • Komprimiert von Honig und Zuckerrüben. Es ist notwendig, ein Teil von Honig und drei Teile des fein gerieben Rüben, Kohlblatt, um sich zu setzen und um den Hals gebunden. Behalten Sie die ganze Nacht.
  • Es ist notwendig, eine Halskette aus Knoblauchzehen zu machen und es auf die Nacht.

Sie sollten wissen, dass, egal was Sie eine Methode zur Behandlung von Schilddrüsenzyste wählen: Menschen, Drogen oder einen chirurgischen Eingriff, keiner von ihnen wird nicht ausreichend wirksam zu sein, bis Sie finden, und die Ursache der Zyste zu beseitigen.

Vorbeugung

Verhindert die Bildung von Zysten in der Schilddrüse ist die tägliche Verwendung von Jod und Vitamine. Wird es nicht schaden, um den Hals vor direkter Sonneneinstrahlung und die Exposition gegenüber regelmäßig Physiotherapie zu schützen.





Яндекс.Метрика